Vortrag "Semi-autodidakte Trainingsplanung"

Erster Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Semi-autodiakte Trainingsplanung" (SAT) der BikeSportBühne Bayreuth

Superkompensation – Laktatwert – aerobe Schwellen....

Diese und etliche weitere Fachbegriffe sind für die Teilnehmer des Vortrags „Trainingsplanung“ nun keine böhmischen Wälder mehr.

Am 28.10.11 hielt Robert Rittger, Trainer der BikeSportBühne vor 25 Teilnehmern einen interessanten Vortrag über tl_files/bikesportbuehne/News/2011/November/01.11._Vortrag Semiautodidakte Trainingplanung I/1.JPGindividuelle Trainingsgestaltung. SAT – semiautodidakte Trainingsplanung, so lautet das zu vermittelnde Prinzip. Anhand einer informativen PP-Präsentation erläuterte er für alle verständlich die wesentlichen Dinge, auf die es bei einem effektiven und gesunden Training ankommt. Das Einbinden von Wettkampfterminen, die richtige Steigerung von Dauer und Intensität, das Erkennen von Alarmsignalen des Körpers, all dies wurde erläutert.

Jeder Teilnehmer konnte sich anhand von Formblättern gleich daran machen, einen Teil seiner persönlichen Werte und Trainingsziele zu notieren und lernte, dass Training nicht nur auf dem Rad/Rolle, sondern auch zum großen Teil im tl_files/bikesportbuehne/News/2011/November/01.11._Vortrag Semiautodidakte Trainingplanung I/2.JPGKopf stattfindet.

Selbstverständlich soll diese Infoveranstaltung nicht dazu führen, dass nun jeder „sich selbst trainiert“. Es kann natürlich weiterhin bei der Trainingsplangestaltung auf unsere bewährten Trainer Robert, Stefan Pöhlmann, Amelie Götz und Thomas Krug gebaut werden, die diejenigen Sportler, die ernsthaft nach Trainingsplan arbeiten wollen, unterstützend begleiten.

Dank an Robert für die interessanten Einsichten (Teil 2 des Vortrages mit Austausch der Erfahrungswerte folgt) und an unsere Trainer für die Arbeit mit unseren Aktiven.

Sollte jemand Interesse am Skript des Vortrags haben, kurze info an sportlicher_leiter@bikesportbuehne.de genügt.

1.11.2011 Gabriele Rittger

Zurück