Moutainbiker aus Bayreuth in Stammbach bei dem Alpina/Cube Cup erfolgreich.

Das Rennen der jüngsten Mädchen in der Klasse U7 gewann Hannah Neumann vom Team Icehouse (TI). Bei den unter neun Jährigen dominierte Elias Hückmann TI. Leopold Brandt von der Bikesportbühne Bayreuth (BSB) wurde Neunter, Lucas Werner TI kam auf den sechzehnten Platz. Bei den Mädchen belegten Charlotte Weich BSB den achten, Emma Heinrich BSB den neunten und Frieda Schröder TI den zehnten Platz. Auch bei den Mädchen in der Klasse U 11 gewann Lucie Hückmann TI. Mia Kastl BSB belegte einen guten dritten Rang. Merlin Hofer BSB fuhr bei den Jungen auf den 14. Rang und Felix Ostbomk auf den 20. Platz.

Alina Sicora TI holte bei den unter 13-jährigen Mädchen die Silbermedaille. Bei den Jungen in dieser Altersklasse musste sich das starke BSB-Trio: Niklas Popp, Timon Hübner und Robin Bauer knapp hinter Hannes Degenkolb vom RSV Auto-Riedel Schwarzenberg mit den Plätzen zwei bis vier begnügen, da der auf Platz zwei liegende Hannes die letzten und entscheidenden 900 Meter mit cleverer Taktik für sich entscheiden konnte.

Bei den unter 15-Jährigen konnte Timo Dörfler trotz spektakulärem Sturz über den Lenker einen guten dritten Platz verbuchen. Fabio Gabsch belegte den 8. Platz, bei den jungen Damen in dieser Altersklasse wurde Samantha Ersfeld Fünfte gefolgt von Lea Kastl.

Im Staffelrennen gewannen Samantha Ersfeld, Timo Dörfler und Niklas Popp von der Bike Sport Bühne Bayreuth den Siegerpokal, außerdem fuhren Lea Kastl, Fabio Gabsch und Timon Hübner auf den 8. Platz knapp gefolgt von ihren Vereinskameraden Mia Kastl, Robin Bauer und Merlin Hofer (BSB).

Bei den Erwachsenen Mountainbikern konnte Hanna Zuber vom BSB Bayreuth/29er-racing Team (RT) auf den zweiten Platz fahren, gefolgt von Anna Gießen TI.  

In letzten Rennen überragte Dominik Thiel (RT) mit über 1min Vorsprung in der Altersklasse U19 und holte sich die Goldmedaille, Jonas Ködel BSB kam als Vierter ins Ziel und verpasste das Podest nur knapp. In der Männerwertung der ab 20-jährigen kam Robert Rittger BSB als zweiter ins Ziel und landete damit sogar vor dem in der Gesamtwertung immer noch führenden Julian Biedermann RT, der als Dritter ebenfalls auf das Podest fuhr. Marco Engelbrecht BSB belegte hier den neunten Rang.

Zurück