Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft - Verstärkt in eine gemeinsame Zukunft

Bei der Jahreshauptversammlung der BikeSportBühne Bayreuth e.V. wurden in diesem Jahr einige Änderungen beschlossen und damit der Weg für eine noch erfolgreichere Vereinsarbeit geebnet.

Nach den üblichen Berichten der Vorstandschaft sowie den Ehrungen der Trainer und Betreuer wurde zunächst die Einführung einer Gebührenordnung mit den anwesenden Mitgliedern besprochen. Mit einer moderaten Anpassung der Mitgliedsbeiträge wurden hier, das erste Mal seit der Umstellung auf den Euro, die Beiträge angepasst und durch die Ordnung auch in eine klar definierte Struktur gebracht. Die Gebührenordnung wurde einstimmig von den anwesenden Mitgliedern beschlossen.

Im Anschluss daran wurde eine neue Satzung den Mitgliedern vorgestellt. Diese ist zum ersten Mal seit der Vereinsgründung 1994 geändert worden. Neben einer Anpassung der Beträge auf Euro und der Integration von modernen Kommunikationsmitteln lag das Hauptaugenmerk auf der Erweiterung der Vorstandschaft. Wegen der stetig wachsenden Größe des Vereins und der immer mehr werdenden Aufgaben innerhalb der Vorstandschaft, war eine Verstärkung dieser notwendig. Hier werden in Zukunft neben dem 1. und 2. Vorsitzenden, sportlichen Leiter, Kassier und Schriftführer bis zu 3 Beisitzer die Vorstandschaft in ihrer Arbeit unterstützen. Auch die neue Satzung wurde einstimmig von den Mitgliedern angenommen.

Nach dem Bericht des Kassenrevisors und der Entlastung der bisherigen Vorstandschaft wurde diese auch gleich nach der neuen Satzung gewählt. Da Gabriele und Robert Rittger für ihre Posten als Finanzverantwortliche und sportlicher Leiter nicht mehr zur Verfügung standen, waren einige Änderungen notwendig und es wurden fast sämtliche Posten neu besetzt. Gleich geblieben in seiner Position ist lediglich Marco Holzschuher als Schriftführer. Der bisherige Vorsitzende Thomas Knauer stellte sich für diese Position nicht mehr zur Wahl, da er nun die Aufgaben des sportlichen Leiters von Robert Rittger übernehmen wolle, was auch von den Mitgliedern durch seine Wahl so bestätigt wurde. An die Spitze des Vereins wurde nun der bisherige 2. Vorsitzende Stefan Heuberger gewählt. Sein Vertreter ist Michael Hübner, als Verantwortliche für die Finanzen hat sich Jeanette Höhn wählen lassen. Elke Heinrichs, Lena Pickelmann und Dieter Kastl wurden von der Mitgliederversammlung als Beisitzer gewählt. Die Vorstandschaft bedankte sich noch bei ihren ausscheidenden Finanzverantwortlichen und den sportlichen Leiter für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren. Ohne Gabriele und Robert Rittger wäre der Verein finanziell wie auch sportlich nicht so gut aufgestellt wie das momentan der Fall ist.

Zum Abschluss wurde dann der neuen Vorstandschaft von den Mitgliedern auch gleich noch eine erste Aufgabe mitgegeben. Es soll von dieser bis zur nächsten Mitgliederversammlung ein Konzept für eine mögliche Wiedereinführung der Leistungsprämie erarbeitet werden.

Zurück