Die BikeSportBühne Bayreuth gedenkt ihrem Gründer Helmut Schramm

BSB gedenkt ihres Gründers Helmut Schramm

Am Dienstag, den 17.Januar 2012 war es drei Jahre her, dass unser Ehrenvorsitzender und der Begründertl_files/bikesportbuehne/News/2012/Januar/25.01._ Gedenken Helmut Schramm/2012GrabHelmut.JPG der BikeSportBühne Bayreuth Helmut Schramm im Alter von nur 58 Jahren von uns gegangen ist. Aus diesem Anlass legte die Vorsitzende Gabriele Rittger ein Blumenbukett auf seinem Grab in Hollfeld nieder... Auch die ALPINA-Cup-Familie schloss sich diesem Gedenken an und erinnerte mit einem Bukett an den Schöpfer des E.ON-Bayern-Cups, dem Vorläufer des ALPINA-Cups.
In den drei Jahtl_files/bikesportbuehne/News/2012/Januar/25.01._ Gedenken Helmut Schramm/2012GrabHelmut_1.JPGren, in denen wir nun ohne ihn die Geschicke der BikeSportBühne leiten, ist viel geschehen. Der Verein hat sich weiterentwickelt, die Mitgliederzahlen sind stetig gestiegen und die BikeSportBühne hat ihren festen Platz im Bayreuther und im Bayerischen Sportgeschehen. Dies alles konnten wir auf den soliden Grundlagen, die Helmut seit 1994 gelegt hat, aufbauen. Dafür sind wir ihm auch in Zukunft dankbar.
Manchmal fragt man sich, ob er mit der Entwicklung „seiner“ BikeSportBühne zufrieden wäretl_files/bikesportbuehne/News/2012/Januar/25.01._ Gedenken Helmut Schramm/2012GrabHelmut_2.JPG, ich glaube : ja. Denn der Anteil der Kinder und Jugendlichen, um dessen Förderung es Helmut stets ging, aber auch die kleine aber feine sportliche Elite im Verein, dies alles hätte ihm gefallen und ein Lächeln in sein Gesicht gezaubert. Und seine Rennserie, die in der vergangenen Saison noch nie dagewesene Starterzahlen verzeichnen konnte, blüht und gedeiht.
In diesem Sinne: wir arbeiten weiter und vergessen ihn nie.


Gabriele Rittger für die BikeSportBühne Bayreuth

Zurück