Bayerische Meisterschaft Downhill 2011 in Osternohe

Podestplätze knapp verfehlt - Downhiller der BSB bei der Bayerischen Meisterschaft

Am Wochenende fanden in Osternohe (Lkr. Nürnberger Land) die bayerischen Meisterschaften im Moutainbike Downhill statt. Dabei mussten sich die ca. 150 mutigen Starter auf einen schnellen und für „normale“ Mountainbiker fast unfahrbaren Kurs, knapp 100 Höhenmeter nach unten, beweisen.

Aus der Umgebung von Bayreuth nahmen in der Klasse Junioren Hobby Kevin Pöhlmann (BikeSportBühne Bayreuth), Sven Getrost (o.V.) und Ludwig Bolay (o.V.), in der Klasse Junioren Lizenz der Hoffnungsträger Florian Kulike, in der Senioren Klasse Matthias Felber und in der Elite Herren Max Fischer (alle BSB) teil.

Kevin startete in seinem ersten Rennen in dieser Disziplin mit 26 Konkurrenten und wurde auf Anhieb, mit weniger als 1 Sekunde Rückstand, Vierter. Dicht gefolgt von seinem Kollegen Sven (6.) und Ludwig (24.).

Florian ging mit dem schnellsten Vorlauf als Favorit auf den Titel in den Finallauf. Musste aber seine Chancen nach wenigen Sekunden begraben, da er kurz nach dem Start stürzte und sich mehrmals überschlug. Er fuhr sein Rennen zu Ende und wurde mit großem Abstand auch Vierter. Matthias konnte das gesamte Wochenende sturzfrei geniesen und wurde sicherer Sechster.

So viel Glück hatte Max leider nicht, denn er stürzte in seinem letzten Trainingslauf so schwer, dass er die Wertungsläufe nicht mehr bestreiten konnte.

Beste Zeit fuhr der Weltcupfahrer Tommy Herrmann aus Lippersdorf (Thüringen)

Stefan Pöhlmann  26.6.2011

Zurück